Gebrauchsanweisung Venoten

Venoten Zweck

Auftragen von Venoten-Creme auf die betroffene Stelle

Das Mittel gegen Venoten-Krampfadern ist zur Behandlung von Krampfadern ohne Krankenhausbesuch vorgesehen. Ein Arzttermin in Deutschland ist hierfür nicht erforderlich. Zielgruppe - erwachsene Männer und Frauen ohne Altersgrenze.

Indikationen für die Verwendung der Creme

Wenn Sie einmal auf ähnliche Symptome stoßen, beginnen Sie sofort mit der Behandlung, um die Entwicklung einer Pathologie zu verhindern:

  • Schmerz;
  • Schwere in den Gliedern;
  • Brennen und Jucken;
  • Ödem;
  • Manifestation volumetrischer Venen;
  • visuell unterscheidbares Gefäßnetzwerk;
  • Nachtkrämpfe.

Venoten ist bei allen beschriebenen Symptomen wirksam.

Verwendung von Venoten

Das Handbuch enthält die folgenden Anwendungsrichtlinien.

Die Creme wird in regelmäßigen Abständen zweimal täglich auf zuvor gereinigte trockene Haut aufgetragen. In diesem Fall sollten Bereiche mit geschädigter Haut vermieden werden. Drücken Sie eine angenehme Menge Creme aus und tragen Sie sie mit leichten Massagebewegungen auf. Die Creme sollte vollständig eingezogen sein, ohne fettige Flecken und Filme zu hinterlassen. Zur Vereinfachung kann ein Applikator verwendet werden.

Innerhalb von 3 Minuten überwinden die Wirkstoffe die Haut, nach 15 Minuten wirken sie bereits auf das Gewebe. Eine Anwendung von drei Tagen reicht aus, um Schwellungen, Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren. Nach einer Woche sind die Symptome der Krampfadern weniger ausgeprägt und die Geschwüre beginnen zu heilen.

Physiologische Wirkung von Venoten

  • Beseitigung schmerzhafter Empfindungen - Juckreiz, Brennen und Schmerzen;
  • Verringerung der Schwellungen;
  • Verbesserung der Mikrozirkulation im Blut;
  • Resorption von Blutgerinnseln;
  • Ernährung, Stärkung und Schutz der Wände von Blutgefäßen;
  • Normalisierung der Venenklappenfunktion.

Der empfohlene therapeutische Kurs dauert 1 bis 2 Monate und wird individuell auf der Grundlage Ihrer eigenen Gefühle oder der Empfehlungen des Arztes festgelegt.

Indikatoren, die das Erreichen des Behandlungsergebnisses charakterisieren

  • Schwellungen, Entzündungen, Juckreiz und Schmerzen verschwinden;
  • gekrümmte konvexe Venen verschwinden;
  • Blutgerinnsel, Gefäßnetzwerke und Sterne werden aufgelöst;
  • Die Haut wird gleichmäßig, glatt und erhält eine gesunde Farbe.

Wenn Sie diese Änderungen erreicht haben, können Sie die regelmäßige Verwendung von Venoten einstellen. Es wird ausreichen, 1-2 Kurse pro Jahr zu Präventionszwecken zu wiederholen.

Vorsichtsmaßnahmen in Einzelfällen

Trotz der Tatsache, dass die Creme nur organische Bestandteile enthält und keine schädlichen chemischen Bestandteile und GVO-Produkte enthält, ist es unmöglich, alle Einzelreaktionen vorherzusehen. Jeder Organismus ist einzigartig. Führen Sie daher vor der Verwendung der Creme Ihren eigenen Allergietest durch, indem Sie eine kleine Menge auf eine gesunde Hautpartie auftragen. 30 Minuten reichen aus, um die Sicherheit der Creme für Ihre eigene Gesundheit zu bestätigen. Wenn sich eine Reizung entwickelt, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Die folgenden Situationen erfordern eine obligatorische Konsultation des behandelnden Arztes und in anderen Fällen - und die Kontrolle der Behandlung:

Schwangerschaft;

Laktation;

fortgeschrittene Stadien von Krampfadern;

chronische Krankheit oder kürzlich durchgeführte Operation.

Eine rechtzeitige Konsultation eines Spezialisten hilft, unangenehme Folgen zu vermeiden und die Behandlung gegebenenfalls anzupassen. Nur ein Arzt kann den Nutzen und die möglichen Risiken richtig korrelieren und entsprechende Empfehlungen geben.

Es gibt keine weiteren Kontraindikationen für die Verwendung von Venoten-Creme.